Andalusien ist eine Region Europas, die aufgrund ihrer geografischen Lage und ihres kulturellen Erbes vielfältige Möglichkeiten für Urlaubserlebnisse bietet. Wie ist die Geographie Andalusiens? Die andalusische Geographie, eine Region im Süden Europas und am westlichen Ende des Mittelmeers, sorgt dafür, dass das ganze Jahr über ein sehr gemäßigtes Klima herrscht, vor allem im Frühling und

Andalusien bietet sehr gute Erfahrungen im Oktober. Das Klima: Vor allem das Klima. Im Herbst ist das Klima in Andalusien sehr mild, das heißt, es gibt keine Sommerhitze und daher ist die Temperatur ideal, um eine Andalusien Rundreise zu machen. Im Oktober liegt die Durchschnittstemperatur zwischen 17 und 20 Grad, sodass man die Städte des 

Im Herzen von Almeria, wo die wilden Berge die Ankunft der Wüste ankündigen, liegt die Sierra Filabres. Massives Hauptgebirge der Provinz, das das Bild der typischen mediterranen Wälder bricht. Die chromatische Vielfalt ihrer Landschaften reicht von reinstem Weiß bis hin zum Grün, Grau und Braun, die uns die Gipfel der Sierra, der Wüste oder der

In Andalusien kann man viele einsame Strände finden. Von San Juan de los Terreros, das eine   Küstenstadt der Gemeinde Pulpí, in der Provinz Almería ist bis  zu den Stränden von Ayamonte in Huelva hat die andalusische Küste fast 1000 km Küstenlinie. In diesen Gebieten ist es leicht, auch im Sommer einsame Strände zu finden. 1.

Andalusien hat mehr als 1000 Kilometer Küstenlinie zwischen dem Mittelmeer und dem Atlantischen Ozean. Das gute Klima und das warme Wasser ermöglichen es Wassersportarten wie Surfen, Kitesurfen und Windsurfen mit einem 3×2 Neopren im Winter und einem Lycra im Sommer zu praktizieren. Die Atlantikküste bietet hochwertige Sports und sehr gute Wellen an Stränden wie Palmar,

Andalusien hat viele Kilometer Küste zwischen dem Atlantischen Ozean und dem Mittelmeer ideal um zu surfen. Die Atlantische Küste bietet hochwertige Wellen zum Surfen an Stränden wie El Palmar, Los Caños, Tarifa … Im Mittelmeer sind die Wellen von geringerer Qualität, aber ideal um das Surfen zu lernen.

  Der Naturpark von Sierra de Grazalema mit mehr als 53.000 Hektar,  liegt im Nordosten der Provinz Cadiz und im Nordwesten von der Provinz Malaga. Aufgrund seiner natürlichen Werte wurde es 1977 durch die Unesco  zum Biosphärenreservat erklärt. Es ist ein besonderes Schutzgebiet der Vögel und hat eine sehr abwechslungsreiche Landschaft, da die Höhen zwischen

Andalusien ist einer der touristischsten Orte Spaniens sowie im nationalem und internationalem Tourismus. Es gibt immer mehr Personen, die ihr Haustier nicht zu Hause lassen wollen und es bevorzugen dass dieser während dem Urlaub dabei ist. Andalusien hat sich sehr entwickelt und es gibt immer mehr Hotels, wo Haustiere erlaubt sind. Bevor Sie mit Ihrem Haustier verreisen, ist

Wenn man mit Kinder verreist, muss man immer darüber nachdenken, welche Aktivitäten man mit ihnen machen kann, damit es ihnen nicht langweilig wird. Es gibt sehr viele Aktivitäten in der Provinz Málaga, die mit Kleinkinder durchgeführt werden können, damit der Urlaub ein voller Erfolg wird, für Jung und Alt. 1. Den Tag im Aqualand in

1. Der wahre Name des Caminito del Rey ist “ Desfiladero de Gaitanes“ = Schlucht von Gaitanes. Er wird so genannt weil es ein Weg ist, die in den Wänden der Schlucht Gaitanes gebaut wurde. 2. Der Grund weshalb der Caminito del Rey gebaut wurde ist, weil ein Zugang des Wasserkraftwerks Zugang von el Chorro