Das Viertel Albaicin in Granada wurde 1994 von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt. Der Geruch des Frühlings und der Farbenrausch vereinen sich in diesem städtischen Kern, der jeden zum Verlieben bringen würde. Jeder, der in seinen Straßen gelebt hat, wird Ihnen sagen, dass Sie mehr als ein Leben brauchen würden, um es wirklich kennen zu

Die Nerja-Höhlen befinden sich, wie der Name schon sagt, in Nerja in der Provinz Malaga. Sie sind sehr interessant zu besuchen. Ich werde Ihnen etwas mehr über diese berühmten Höhlen erzählen. Wie die in der Höhle gefundenen Gemälde zeigen, diente sie unseren Vorfahren als Zuhause. Geschichte der Höhlen von Nerja Seine Existenz wurde zufällig entdeckt.

Wo liegt Nerja in Spanien? Nerja ist eine Küstenstadt an der Costa del Sol in Malaga, Andalusien. Das Klima ist das ganze Jahr über sehr gut, sodass der Besuch der Strände von Nerja sowie die Sehenswürdigkeiten der Stadt dies umso attraktiver macht. Sein Stadtzentrum hat es geschafft, die Immobilienpromoter fernzuhalten und seinen Charme durch niedrige

Neben Córdoba und Granada ist Sevilla eine der Hauptattraktionen Andalusiens. Wir von Andalusien Rundreise möchte Ihnen diese fantastische Stadt näher bringen: Sie ist die Hauptstadt Andalusiens und nach Madrid, Barcelona und Valencia eine der meistbevölkertsten Städte Spaniens. Das Beste von Sevilla Die historische Altstadt gehört zu den grössten des Landes und zu den wichtigsten der

  Huelva ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz im Westen Andalusiens und grenzt an das benachbarte Portugal. Sie liegt an der Mündung des Flusses Odiel, der hier in den Atlantik fliesst und am berühmten Nationalpark Coto de Doñana.  Hier an der Costa de la Luz erstrecken sich herrliche und feinsandige Strände mit einer Länge von

Nerja liegt am Ufer des Mittelmeers in der Provinz Málaga. Mit seinen schönen Straßen, der guten Atmosphäre und dem allgemeinen Respekt für den Ort, ohne überbaut zu sein, wirst Du einen schönen Urlaub in Andalusien genießen. Das Klima in Nerja Das Klima in Nerja ist warm und gemäßigt. Die Winter sind regnerischer als die Sommer.

Sevilla ist eine große Stadt, die Tausende von Touristen täglich besuchen. Das Zentrum ist voll von engen Gassen mit Einbahnstraßen, wo immer mehr die öffentlichen Verkehrsmittel Zugang haben und somit das Parken auf den Straßen fast unmöglich ist. Deshalb ist es am besten, in einem öffentlichen Parkplatz zu parken der bewacht ist, somit verhindern Sie

  Andalusien hört nie auf, Sie zu überraschen , es wird immer einen neuen Ort geben um diesen kennenzulernen. Einen Ort, den Sie nie vergessen werden . Daher wollen wir, dass Sie die 12 schönsten Dörfer Andalusiens kennen lernen , die Sie sicherlich nicht bereuen werden bei Ihrer Mietwagen-Rundreise kennen zu lernen. die 12 schönsten

In der gebirgigen Naturlandschaft der Provinzen Cádiz und Málaga liegen verteilt zahlreiche weisse Ortschaften, die ein malerisches Bild inmitten der Bergketten abgeben und als „Pueblos Blancos“ bekannt sind. Typisch für das Ortsbild sind die weissgekalkten Häuser, die mit bunten Blumentöpfen geschmückt werden, und die schmalen, verwinkelten Gassen des Dorfgefüges. Warum heißen sie weiße Dörfer? Die

Die Alpujarra in Andalusien ist eine der einzigartigsten Regionen in ganz Europa, die auch schon viele Künstler und Schriftsteller inspiriert hat. Sie befindet sich zwischen Granada und Almeria an den Südhängen des Nationalparks der Sierra Nevada und wurde von der UNESCO zum Biosphärenreservat, Naturpark und Nationalpark erklärt. Geprägt von zahlreichen Tälern und Schluchten, die von