Hinweise zur Alhambra
Blick auf die Alhambra

Eintrittskarten

Da die Nachfrage für die Alhambra sehr gross und die Tageskapazität an Besuchern limitiert ist, empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung.

Varianten:

– Tagesbesuch der gesamten Anlage inkl. Nasridenpaläste (General Daytime Visit). Der Besucher kann wählen, ob er vormittags oder nachmittags die Alhambra besichtigen möchte. Die genaue Eintrittszeit für die Paläste muss dabei festgelegt sein.
– Alhambra Experiencias – Nachtbesuch der Nasridenpaläste und die restliche Alhambra am darauffolgenden Vormittag.
– Nachtbesuch der Nasridenpaläste – Eintritt ab 22:00 Uhr im Sommer und 20:00 im Winter
– Generalife und Alcazaba – Besuch der kompletten Alhambra inkl. Generalife und Alcazaba, nicht aber der Nasridenpaläste.

Führungen

Die Alhambra kann auch mit offiziellen Touristenführern besichtigt werden. Die Führungen sind meist auf Spanisch und Englisch, in einigen Fällen auch auf Deutsch. Die Kosten betragen ungefähr  € 50,- p.P. und beinhalten auch die Abholung vom Hotel. Alternativ hierzu besteht die Möglichkeit, am Eingang einen Kopfhörer (Audioguide) in allen Sprachen zu leihen.

Öffnungszeiten:

Schalter: 
15.MAR – 14.OKT  08:00 – 19:00 Uhr
15.OKT – 14.MAR  08:00 – 17:00 Uhr

Tagesbesichtigung:
Vormittags:   08:30 – 14:00 Uhr
Nachmittags:  15.MAR – 14.OKT  14:00 – 20:00 Uhr
15.OKT – 14.MAR  14:00 – 18:00 Uhr
 

Abendbesichtigung:
MAR – OKT:  Dienstag bis Samstag  22:00 – 23:30 Uhr / Schalter 21:30 – 22:30 Uhr
NOV – FEB:  Freitag + Samstag 20:00 – 21:30 Uhr / Schalter: 19:30 – 20:30

Wichtige Hinweise:

Die Eintrittskarten für die Tagesbesichtigungen sind nicht gültig für die Abendbesichtigung und umgekehrt.
Die öffentlich zugänglichen Teile des Geländes können nur in der auf der Eintrittskarte angegebenen Schicht (Vormittag-, Nachmittags- oder Abendbesichtigung) besichtigt werden.
Der Eintritt zu den Nasridenpalästen ist nur für 30 Minuten gültig,  da die Kapazität auf 300 Personen beschränkt ist. Wenn Sie nicht zu der Ihnen zugeteilten Zeit eintreten,die auf der Eintritsskarte vermerkt ist, geht der Anspruch auf Besichtigung der Paläste verloren, jedoch gilt dieses nicht für den Rest der Alhambra. Bitte beachten Sie für Ihre Planung , dass der Rundgang durch die Paläste mindestens 30 Minuten dauert, weshalb Sie in einigen Fällen schon vorher den Generalife und die Alcazaba besichtigen sollten.

Tickethinterlegung:

Sollten die Eintrittskarten direkt über das Hotel in Granada reserviert worden sein, erhalten Sie beim Einchecken einen Berechtigungsschein zur Entgegennahme der Tickets, die an der Kasse am Haupteingang  der Alhambra auf Ihren Namen hinterlegt sind. Bitte legen Sie unbedingt den Ausweis  vor, der auf Ihrem Berechtigungsschein angegeben ist.
Bitte beachten Sie, dass der Fussweg von der Kasse bis zum Eingang der Nasridenpaläste ca. 15-20 min in Anspruch nimmt.

Wie kommt man zur Alhambra?
Wenn Sie mit dem Mietwagen kommen, ist es empfehlenswert, den PKW auf dem Parkplatz der Alhambra abzustellen. Der Parkplatz ist kostenpflichtig und hat 24h geöffnet. Personen mit Behinderung können vorn bei P1 parken.

Anfahrt:
Auto: Ronda Sur – Autobahnring von Granada, immer den Schildern Alhambra / Sierra Nevada folgen. Nach dem Tunnel in Richtung Alhambra abbiegen.
Taxi: Kosten zwischen 5 € – 10 € vom Zentrum aus
Bus zur Alhambra:  Linien 30 und 34 ab Gran Vía de Colón (z.B. Kathedrale) oder Linie 13 ab Puerta Real.

Zu Fuß:
Cuesta de Gomérez (von Plaza Nueva)
Cuesta del Realejo (von Plaza del Realejo)
Cuesta de los Chinos (von Paseo de los Tristes)