Die Schönsten Strände des Naturparks Cabo de Gata in Almeria
Die Schönsten Strände des Naturparks Cabo de Gata in Almeria

Die Strände, die sich im Naturpark von Cabo de Gata befinden, sind spektakulär und sicher nicht unbemerkt für Sie. Sie werden dies immer als ein Paradies in Erinnerung erhalten. Genießen Sie  unberührte Strände “playas vírgenes” mit kristallklarem Wasser und nehmen Sie ein genussvolles Bad am Mittelmeer. Auch an mehr als einem dieser Strände wurden  Filme gedreht.

Der Besuch von Cabo de Gata ist eine sehr schöne Erfahrung, mit der Sie zweifellos ihre Reise in Andalusien nie vergessen werden.

1. Strand von Monsul, San Jose

Es ist ein völlig unberührter Strand, der keinen Service anbietet, aber der wegen seiner besonderen  Schönheit und seinem kristallklarem Wasser sehr von Touristen besucht wird.

Es ist besser, wenn sie diesen Strand in den Monaten Juli und August meiden, wegen der vielen Leute. Die restlichen Monate des Jahres ist es eher ein ruhiger Strand. Der Strand von Monsul ist berühmt für die Bildung von Lava mitten im Wasser.

Der Sonnenuntergang ist wunderschön und für Liebhaber der Fotografie gibt es ein herrliches Licht.

Es ist ein sehr guter Strand für Kinder, wegen der Ruhe des Wassers und wegen der vielen kleinen Fische, die man sehen kann.

2. Strand von “Las Negras”, Las Negras

Der Strand von “las Negras” bietet im Gegensatz zu anderen Strände des Naturparks Cabo de Gata, viele Dienstleistungen wie zum Beispiel: Duschen, Rettungsdienst, Parkplatz…. Ein idealer Strand für die ganze Familie.

Es gibt 850 Meter Strand mit kristallklarem Wasser  und der sehr von Wind geschützt ist.

Es verdankt seinen Namen der Menge an schwarzen Kieselsteinen, die sich mit dem Sand vermischen.

Es ist von Hügeln umgeben, die den schwarzen Hügel mit dunklen Steinen hervorheben, ein Beispiel für den vulkanischen Ursprung des Parks.

Das Parken ist einfach, in der Esplanade des Dorfes mit Zugang für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

3. Strand der Toten “ Playa de los Muertos”, Carboneras

Sehr schöner Strand mit mehr als 1 km Länge und kristallklarem Wasser des Parks.

Wenn Sie mit Kindern diesen Strand besuchen , achten Sie darauf, dass das Wasser am Ufer sehr ungleich ist und man sehr schnell sinken kann.

Der Zugang zum Strand der Toten ist nicht einfach. Der Zugang erfolgt über zwei Wege, einer der Wege fährt von der Informationsstelle ab.  Sie müssen etwa 700 Meter über eine ziemlich steile Strecke gehen. Der andere Zugang ist vom Parkplatz aus und obwohl er kürzer als der vorherige ist, hat er mehr Unebenheiten und ist gefährlicher.

Wenn es nicht windig ist, ist der Strand der Toten sehr ruhig und angenehm, aber wenn es sehr weht, ist es besser an einen anderen Strand zu gehen, da es nicht empfohlen wird hier zu schwimmen.

4. Strand von “los Genoveses”, San Jose

Dies ist zweifelslos die schönste Bucht des Naturparks.

Es ist ein unberührter Strand mit sehr feinem und goldenem Sand und es gibt keine asphaltierten Straßen und  kaum Konstruktionen, so dass es noch idyllischer ist.

Der Strand  ist sehr breit und mehr als ein  Kilometer lang. Er  ist von Dünen mit einer typischen Vegetation aus der Gegend umgeben.

Der Eingang zum Wasser hat kaum Ungleichheiten und ist sehr weich, was perfekt für Kinder oder ältere Menschen ist.

5. Strand der Skulpturen “Playa de los Escullos”

Es ist ein wunderschöner Ort mit einem langen einsamen Strand, der von einer Festung aus dem 17. Jahrhundert und eine Baracke der Zivilwache in Ruinen bewacht wird. Es ist empfehlenswert zu erwähnen, dass in diesem Strand ein kostbares, besonderes Licht ist, von wo man perfekt einen wunderschönen Sonnenuntergang erleben kann. Es ist ideal  für Fotografie Liebhaber .

Der Strand ist ein wenig unangenehm, weil es Steine im Wasser gibt und darum gibt es auch auch weniger Leute dort. Am besten ist es, Wasseraschuhe mitzunehmen.

Die Felsen, die aus dem Wasser kommen, verleihen dem Strand der “Escullos” einen sehr eigenartigen und fotogenen Aspekt.

6. Bucht des Enmedio “Cala de En medio”, Nijar

Diese Bucht liegt in Cabo de Gata und wurde von der New York Times zu einem der besten Strände Europas gewählt.

Es ist ein ganz besonderer Strand, den man nur zu Fuß oder mit dem Boot erreichen kann.

Deshalb ist es ideal, Nudismus zu praktizieren, da es kaum Leute gibt.

Es ist ein völlig unberührter Strand, mit einem sehr feinen und goldenen Sand und ohne einen einzigen Stein.

Es gibt keinen Service in dieser Bucht, deshalb sollten Sie Getränke, einen Snack und eine Plastiktüte für den Müll, da es keinen Mülltonen gibt mitnehmen.

7. Strand der Salinas “Playa de las Salinas”, Cabo de Gata

Es ist der längste Strand des Naturparks Cabo de Gata mit circa 5 km Länge.

Der Zugang ist einfach. Sie können vom Parkplatz aus durch  Holzstege diesen Strand erreichen.

Der Strand von Las Salinas hat keine Bars oder Restaurants, daher ist es ratsam, Wasser und etwas zu essen mitzunehmen.

Was diesen Strand so besonders macht, ist die Kirche von Las Salinas, die mitten im Strand liegt.

Diese Strände innerhalb des Naturparks und der Naturpark Cabo de Gata sind einem strengen Schutz unterlegen. Es ist ein schöner Ort, wo es kaum Konstruktionen  gibt und wo außerdem Immobilieninitiativen unmöglich sind.

Hier können Sie die Natur in ihrem wildesten Zustand genießen, mit Stränden, die Sie sonst nirgendwo in Andalusien finden werden.

Cabo de Gata ist ein perfektes Ziel, um ein paar Tage an einem anderen Ziel zu verbringen und seine Strände, die Wüste von Tabernas, zu besuchen. Es gibt auch viele Routen zum Wandern oder Radfahren.

Der Flughafen Malaga ist nur zweieinhalb Stunden mit dem Auto entfernt.

Wenn Sie Ihren Urlaub in Andalusien in Ruhe, ohne Überfüllung,mit Natur und Authentizität verbringen möchten, zögern Sie nicht, klicken Sie hier und wir werden Ihnen alle Informationen in weniger als 24 Stunden senden.