Baeza Sehenswürdigkeiten
Kirche in der Altstadt von Baeza

 

Die Stadt Baeza mit ihren knapp 20.000 Einwohnern gehört zur Provinz von Jaén und liegt im nördlichen Teil von Andalusien.

Nur 48 km nordöstlich von Jaén entfernt, in einer Bergregion und am rechten Ufer des Flusses Guadalquivir gelegen, war diese Stadt bis zum Ende des 16. Jahrhunderts das demografische Zentrum des Königreiches von Jaén und ist bis heute noch der historische Höhepunkt dieser Region.

Die Geschichte von Baeza

Im Jahre 1227 eroberte Ferdinand III. die Stadt und machte sie zu einer bedeutenden Bastion für die Rückeroberung des Al-Andalus. Während des 15. und 16. Jh. verzeichnete sie dank der Entwicklung der Landwirtschaft, des Handels und der Industrie einen bedeutenden Bevölkerungszuwachs.

In dieser Epoche entstanden u.a. die Universität, die Kathedrale, das Gefängnis- und Justizhaus und der Salcedo-Palast. Aufgrund des reichen historischen Erbes wurde Baeza gemeinsam mit Ubeda im Jahre 2003 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Insgesamt finden wir hier weit über 80 ausgewiesene Sehenswürdigkeiten.

Das gesamte Stadtbild von Baeza ist geprägt im Renaissance-Stil mit ruhigen Gassen und gelbgoldenen Stein. Alle Kulturen haben hier ihre Spuren hinterlassen: die Iberer, die Römer, die Westgoten und die Araber. Funde und Hinweise auf Menschenleben aus der Kupferzeit beweisen, dass Baeza ebenfalls eine prähistorische Stadt ist.

Das Beste von Baeza

Wenn Sie auf Ihrer Mietwagenreise in diese Stadt kommen, empfehlen wir Ihnen den Besuch folgender Sehenswürdigkeiten:

Die “Plaza de España”, die im nordöstlichen Teil des ehemals ummauerten Stadtteils liegt, auf der Stierkämpfe, Festlichkeiten und öffentliche Hinrichtungen stattfanden.

Die Kathedrale, im Renaicancestil des 16. Jahrhunderts, erbaut auf einer alten Moschee, die ihrerseits auf einem heidnischen Tempel gebaut wurde.

Adresse:
Plaza de Santa Maria, 2
Tel.: 953 744 157
Öffnungszeiten:
01.06. – 30.09.: Mo – So 10.30 – 13.00 / 17.00 – 19.00 Uhr
01.10. – 31.05.: Mo – So 10.30 – 13.00 / 16.00 – 18.00 Uhr
Eintritt: € 4,-
Ermässigter Eintritt: € 2,50

Die ehemalige berühmte Universität aus dem 16. Jahrhundert, die ebenfalls im Renaissancestil erbaut wurde und in der bis zum Jahre 1824 unterrichtet wurde. Zu besuchen sind die grosse Aula und das Zimmer des berühmten spanischen Dichters Antonio Machado.

Adresse:
Calle Beato Juan de Avila, SN
Tel.: 953 74 01 50
01.07. – 15.09 Mo – So 10:00 – 14:00 / 17:00 – 20:00 Uhr
16.09. – 30.06. Mo – So 10:00 – 14:00 / 17:00 – 19:00 Uhr
Eintritt frei

“Fuente de Santa Maria”, ein Brunnen auf der gleichnamigen Plaza neben der Kathedrale.

“Plaza del Populo”, auch bekannt unter dem Namen “Plaza de los Leones”. Auf diesem Platz finden wir die ehemalige Fleischerei aus dem 16. Jahrhundert, die “Casa del Pueblo”, die momentan als Touristeninformationsbüro genutzt wird und den “Arco de Villalar”.

Der Palast “Jabaquinto” stammt aus dem 15. Jahrhundert und beeindruckt mit seiner Hauptausenfassade, die diamantartig dekoriert wurde. Sie ist im gotischen Stil gebaut und besitzt wunderschöne Fenster. Zur Zeit dient der Palast als Europäische Universität von Andalusien.

Baeza Parken

Dies ist die Liste der am besten gelegenen Parkhäuser, um das historische Viertel von Baeza zu besuchen

Calle Compañía, 7, 23440 Baeza, Jaén

Calle Jurado, 2, 4, 23440 Baeza, Jaén

Paseo de Antonio Machado, 22, 23440 Baeza, Jaén

Baeza Wetter

Sie können das Klima von Baeza in diesem Link sehen.

 

Baeza ist eine wunderschöne Stadt und auf jeden Fall einen Besuch wert, wenn Sie mit Ihrem Mietwagen in Andalusien unterwegs sind. Wir von Andalusien Rundreise organisieren Ihnen gern eine Tour, auf der Sie diese kulturellen Höhepunkte erleben können.