Zahora (Cadiz)
Zahora

Zahora befindet sich zwischen Caños de Mecca und El Palmar und gehört zur Gemeinde Barbate in der Provinz Cádiz. Es ist ein Ort, der vielen unbekannt ist, da Zahora etwas labyrinthisch und ein recht kleines Dorf ist mit engen Gassen und vielen Häusern. Der Weg zum Strand ist aber sehr gut ausgeschildert.

Da Zahora so klein ist, ist dieser Ort unbekannt, so dass der Strand auch nicht sehr voll ist. Es gibt kaum Touristen. Hauptsächlich wird dieser Strand von Einheimischen besucht.

Der Strand von Zahora hört direkt am Leuchtturm von Trafalgar auf. Es lohnt sich einen Spaziergang am Strand entlang zu machen bis zum Leuchtturm und dort diesen bis zum Hauptturm empor zu gehen.  Von dort aus hat man eine wunderschöne Aussicht.

In diesem unberührten Strand können Sie einen Mojito in Sajorami trinken. Dies ist eine Strandbar die sehr belebt ist. Hier kann man zu Mittag und zu Abend essen, etwas trinken und samstagabends gibt es hier Live-Musik. Die Leute tanzen und es ist sehr viel los. Es ist eine sehr freundliche Atmosphäre.

Das Beste von Zahora sind die Sonnenuntergänge. Die Ausrichtung nach Westen, die dieser Strand hat, macht den Sonnenuntergang spektakulär mit orangenen Farben am Himmel.

Eine weitere Aktivität, die sich lohnt zu machen, ist ein Pferdeausritt und den Sonnenuntergang in einer anderen Perspektive zu sehen. Es gibt mehrere Unternehmen, die diesen Service anbieten zu einem erschwinglichen Preis.

Es ist auch ein gutes Gebiet um Sportarten wie Surfen oder Bodyboarding auszuüben.

Wenn Sie nach Andalusien reisen mit Ihrem Mietwagen empfehlen wir Ihnen sich einige Tage an diesen Stränden zu erholen. Genießen Sie die Dünen mit feinem Sand und Blick auf Cabo de Trafalgar. Um diese Reise zu buchen, klicken Sie hier und wir organisieren Ihnen die Reise

[video:https://www.youtube.com/watch?v=Gc_MRWf80RM]