Empfehlungen für einen angenehmen Flug
mit dem Flugzeug nach Andalusien

Ihre Reise nach Andalusien steht bevor? Wie schön, dass Sie sich für einen Urlaub im Süden Spaniens entschieden haben. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Reiseziel mit Bergen, Meer, Kultur und vielem mehr. Die Region hat einiges zu bieten, weshalb sich eine Rundreise durch Andalusien besonders lohnt. Zwar ist aus Deutschland theoretisch auch eine Anreise mit dem Auto oder Zug denkbar, aufgrund der Entfernung von etwa 2.000 Kilometern dauert eine Anreise auf diesem Weg jedoch sehr lange und kann sehr anstrengend sein. Kein Wunder also, dass die meisten deutschen Urlauber das Flugzeug als Transportmittel wählen. Vom größten Flughafen in Deutschland, Frankfurt am Main, dauert ein Direktflug zum größten andalusischen Flughafen in Malaga etwa drei Stunden. In diesem Artikel haben wir ein paar Tipps zusammengestellt, wie Sie Ihre bevorstehende Flugreise besonders angenehm gestalten können.

Die richtige Vorbereitung

Mit etwas Planung im Vorfeld Ihrer Reise können Sie sich an Ihrem Reisetag definitiv Stress ersparen. Nehmen Sie sich genügend Zeit für das Packen und informieren Sie sich bereits frühzeitig, welches Wetter Sie während Ihrer Reisezeit in Andalusien erwartet. Im Frühling kann es bereits um die 20 Grad geben und in den Sommermonaten sogar oft über 30 Grad! Planen Sie also, welche Kleidung Sie benötigen und erstellen Sie eine Packliste, damit auch nichts vergessen wird. Dadurch wird das Packen wenige Tage vor dem Abflug um eines entspannter und geht auch schneller. Vergessen Sie zudem nicht, sich bei Ihrer Fluggesellschaft über die Regelungen für das Aufgabe- und Handgepäck zu informieren, also beispielsweise welches Gewicht und welche Maße Ihr Gepäck haben darf. So können Sie sichergehen, dass keine zusätzlichen Gebühren am Check-in auf Sie zukommen. Apropos Check-in: Bei fast allen Airlines ist mittlerweile ein Online Check in möglich. Informieren Sie sich bei Ihrer Airline darüber, denn durch einen Check-in von zuhause oder unterwegs lässt sich ganz bequem Zeit sparen.

Planen Sie Ihre Anreise zum Flughafen

Die Koffer sind gepackt und Sie sind bereits online von zuhause aus eingecheckt. Nun stellt sich die Frage, wie Sie am besten zum Flughafen kommen. Da die meisten Flughäfen eher außerhalb der Städte liegen und Sie Ihr Reisegepäck transportieren müssen, ist eine Anreise mit dem Auto meist sehr vorteilhaft. Planen Sie hierfür genügend Zeit ein und informieren Sie sich über mögliche Staus beispielsweise durch Baustellen auf der Strecke. Fahren Sie also früh genug los, damit Sie auch bei Verzögerungen auf der Strecke nicht in Zeitnot geraten. Wer möchte schließlich gestresst in den wohlverdienten Urlaub starten? Beim Thema Parkplatz am Flughafen können Sie ebenfalls Stress und Geld sparen. Zugegeben, die meisten Stellplätze direkt auf dem Flughafengelände sind meist eher hochpreisig, vor allem beim Langzeitparken. Es lohnt sich, im Vorfeld die Tarife zu prüfen. Sie möchten wie in unserem oberen Beispiel am Flughafen Frankfurt parken? Dann erkundigen Sie sich am besten frühzeitig über die Parkgebühren am Flughafen Frankfurt! Sie sollten auch private Parkanbieter in den Vergleich mit einbeziehen, da diese Ihren Parkservice oftmals zu viel günstigeren Konditionen anbieten als offizielle Parkplätze am Flughafen. Auf Plattformen wie Fluparks können Sie solche Parkplatz-Anbieter finden und auch bereits vorab reservieren, ohne zusätzliche Gebühren. Am Reisetag können Sie dann bequem mit Ihrem Auto zum bereits reservierten Parkplatz fahren und müssen sich nicht mehr auf eine anstrengende Parkplatzsuche am Flughafen begeben.

Bereiten Sie sich auf die Sicherheitskontrolle vor

Angekommen am Flughafen erwartet Sie eine Sicherheitskontrolle, bevor Sie zum Gate gelangen. Um böse Überraschungen zu vermeiden, sollten Sie sich zuvor mit den geltenden Bestimmungen für Ihr Handgepäck auseinandersetzen. Wer möchte schon am Flughafen seine persönlichen Dinge abgeben müssen, die man in den meisten Fällen nie wieder sieht. Informieren Sie sich beim Flughafen oder Ihrer Fluggesellschaft über die genauen Regelungen, was in Ihr Handgepäck und damit mit in den Flieger darf und was nicht. Für Flüssigkeiten gelten zum Beispiel strenge Regelungen – achten Sie darauf, wenn Sie Lotions, Deodorants oder Parfums mitführen möchten. Grundsätzlich sind diese zwar erlaubt, jedoch jeweils nur 100ml und in einem wiederverschlieβbaren, transparenten Beutel. Nagelscheren oder Taschenmesser packen Sie besser in das Aufgabegepäck, denn diese dürfen Sie nicht bei sich tragen im Flugzeug.

Ihre Zeit im Flugzeug

Falls Ihr Flieger in Frankfurt startet und Sie Malaga ansteuern, beträgt Ihre Flugzeit bei einem Direktflug etwa drei Stunden. Damit Sie während dieser Zeit keine Langeweile aufsucht, sollten Sie für etwas Ablenkung und Unterhaltung sorgen. Nehmen Sie doch zum Beispiel ein gutes Buch oder Musik mit an Board, um sich die Flugzeit zu versüßen. Während des Landeanflugs haben viele Reisende Probleme mit dem Druckausgleich. Es kann helfen, wenn Sie sich etwas zum Kauen einpacken, wie Snacks oder eine Packung Kaugummis.

 

Wir wünschen Ihnen eine angenehmen Flug und hoffen, Sie kommen entspannt in Andalusien an!