Andalusien Wanderurlaub: Sierra de Grazalema
Andalusien Wanderurlaub: Sierra de Grazalema

Der Naturpark der Sierra de Grazalema wurde von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt.

Der Naturpark von Sierra de Grazalema mit mehr als 53.000 Hektar,  liegt im Nordosten der Provinz Cadiz und im Nordwesten von der Provinz Malaga. Aufgrund seiner natürlichen Werte wurde es 1977 durch die Unesco  zum Biosphärenreservat erklärt. Es ist ein besonderes Schutzgebiet der Vögel und hat eine sehr abwechslungsreiche Landschaft, da die Höhen zwischen 250 und 1.654 Metern über dem Meeresspiegel liegen.

Seine Kalksteinfelsen bieten spektakuläre abrupte Reliefs sowie Schluchten, Höhlen oder Klippen. Es gibt zwei Punkte die hervorheben: der Pico del Reloj (die Spitze des Reloj) oder der Gipfel von San Cristobal. Diese sind  die Grundgipfel für Wanderer. In den Wäldern des Mittelmeergebirges hebt vor allem der herrliche Tannenwald hervor mit den Fichten die in der Sierra del Pinar zu finden sind und darüber hinaus auch einzigartig in Europa. Was die Fauna angeht: Hier finden Sie eine wichtige Kolonie der Gänsegeier die ein unverwechselbarer Raubvogel ist. Dieser Raubvogel ist mehr als 2.50 Meter und wiegt zwischen 6 und 9 Kilo. Es ist einer der wenigen Geier, die man in Europa sehen kann, zusammen mit dem schwarzen Geier und dem Bartgeier. In den Wäldern gibt es auch Steinböcke, Hirsche, Rehe, Kaiseradlers, Königsadler, Fischadler  und Geier.

Die Dörfer die sich im Naturpark bilden ebenso Attraktionen wie z.B. die Höhlenmalerei in der Cueva de la Pileta, die einer der wichtigsten in Andalusien ist und eine der Indikatoren der Anwesenheit von Menschen in der Altsteinzeit.

Die Hauptattraktionen des Naturparks der “Sierra de Grazalema”.

Wenn Sie gerne einzigartige und verschiedene Naturräume besuchen möchten, finden Sie hier einige wichtige Routen im Naturpark Sierra de Grazalema.

1. La Garganta Verde: Dies ist eine wunderschöne Wanderstrecke, dieca. 2.7 km lang ist und ca. 4 – 5 Stunden dauert. La Garganta Verde ist eine Felsenschlucht. Der Weg erlaubt es Ihnen, diese Höhle durch einen markierten Abstieg zu erreichen, wo viele Geier zu sehen sind. Zur Durchführung dieser Wanderroute ist es notwendig eine Genehmigung im Ministerium für Umwelt zu erhalten.

2. El Pinsapar:  Dies ist eine kreisförmige Route, die nicht sehr schwer ist und wunderschön. Der Weg beginnt auf der Straße von Grazalema nach Benamahoma. Die Tannen werden am Anfang der Wanderroute  zerstreut gesehen, aber später treten Sie  in einen Wald voller dTannen ein. Länge, 12 Meter Eanderdauer: ca.  8 oder 9 Stunden

3. Salto del Cabrero: Dies ist eine der spektakulärsten Wanderrouten und erfordert nicht zu viel körperliche Anstrengung, sondern nur Lust  ein paar Kilometer mit wunderschöner Aussicht zu wandern. Die Route beginnt in Benaocaz und endet am Standpunkt von Salto del Cabrero, von wo man aus mehrere Familien von Geiern sehen kann. Es ist ratsam ein Fernglas mit zu nehmen.

4. Rio Majaceite: Diese Wanderroute ist einer der am meisten praktiziert wird innerhalb des Naturparks. Die Route ist sehr einfach und somit auch ideal mit der Familie zu unternehmen. Hier kommen Sie an zwei Dörfer vorbei: Benamahoma und El Bosque. Diese sind sehr schön durch ihre Straßen, ihre Häuser und die Natur, die sie umgibt. Im Laufe des Flusses sehen wir alte Mühlen, die Energie erzeugen und ein altes Kraftwerk.

5. El Torreon: Der Torreon hat 1.648 Meter und ist der höchste Gipfel der Sierra del Pinar. Dieser Weg ist anspruchsvoller und erfordert mehr körperliche Vorbereitung, aber die schöne Aussicht von oben ist eine Belohnung für so eine große Anstrengung.

6. Cueva de la Pileta: Eine spektakuläre Höhle wegen seiner großen geologischen Schönheit und ihrer beeindruckenden Felsmalereien die sehr zahlreich sind, mit Antilopen, Pferden, Fischen … Wenn Sie die Höhle betreten wollen, müssen Sie im Voraus buchen und ein Ticket bezahlen.

Genehmigungen für einige Führungen durch den Park.

Wenn es um das Wandern im Naturpark Sierra de Grazalema geht, muss man beachten das es wichtig ist eine Genehmigungen  ( El Pinsapar , La Garganta verde) zu erhalten, da viele Wanderrouten nur mit Genehmigungen vom Ministerium für Umwelt gemacht werden können. Bitte beachten Sie auch das einige Routen im Sommer verboten sind  um Waldbrände zu vermeiden.Um Genehmigungen zu erhalten, können Sie hier Informationen anfordern.

Dieser Park ist eine natürliche und kulturelle Brücke zwischen Europa und Afrika, die einen tiefen Eindruck auf Fauna, Flora und Landschaft hinterlassen hat. Hier bricht das Gesetz vom trockenen Andalusien aufgrund seiner reichen Niederschläge. In der Serrania de Grazalema werden einige der größten und besten Massen des mediterranen Waldes von Andalusien mit reichlicher Fauna konserviert. Es ist ein einzigartiger Ort um einen Wanderurlaub in Andalusien zu unternehmen. Wenn Sie einen Wanderurlaub über uns buchen wollen, klicken Sie hier und wir helfen Ihnen gerne weiter um alle Ihre Fragen zu beantworten.