Die 10 besten Tapas-Bars in Sevilla
Tapas essen gehen - der Kult in Sevilla

Für viele ist Sevilla der Geburtsort der Tapas, eine Tradition, die sich über Jahrzehnte hinweg gehalten hat und heute eine ganz besondere soziale Bedeutung hat. Tapas isst man stehend, sitzend, mit dem Partner, der Familie, den Freunden oder den Kollegen…. Man tingelt von einer Taverne zur anderen und probiert deren Spezialitäten bei einem guten Glas Wein oder Bier.

Tapas essen ist der Klassiker schlechthin in Sevilla und auch wenn die Wahl der besten Bars bei dieser Vielfalt schwer fällt, möchten wir die nachfolgend aufgeführten wärmestens empfehlen:

Für viele ist Sevilla der Geburtsort der Tapas, eine Tradition, die sich über Jahrzehnte hinweg gehalten hat und heute eine ganz besondere soziale Bedeutung hat. Tapas isst man stehend, sitzend, mit dem Partner, der Familie, den Freunden oder den Kollegen…. Man tingelt von einer Taverne zur anderen und probiert deren Spezialitäten bei einem guten Glas Wein oder Bier.

Tapas essen ist der Klassiker schlechthin in Sevilla und auch wenn die Wahl der besten Bars bei dieser Vielfalt schwer fällt, möchten wir die nachfolgend aufgeführten wärmestens empfehlen:

Bar Blanca Paloma

Adresse: Calle San Jacinto, 49
Tel. 954 33 376 40

Sie befindet sich im Stadtteil Triana und ist eine der am meisten besuchten dieses Viertels. Sehr zu empfehlen sind die folgenden Tapas: Rosada mit Zitronensauce, gefüllte Auberginen mit Krabben, iberisches Schweinefleisch, Rührei mit gebratene Kartoffeln und Schinken.

Bar La Eslava

Adresse: C/ Eslava, 3
Tel. 954 90 65 68

Eine der bekanntesten Bars in Sevilla und viele der angebotenen Tapas haben bereits Preise bei diversen Wettbewerben gewonnen. Die Spezialitäten sind: Steinpilze in Sherry-Sauce und gegrillte Jakobsmuscheln mit Algencreme. Da es hier keine feste Speisekarte gibt, sollte man sich vom Kellner beraten lassen. Das Lokal ist erfahrungsgemäss immer voll, sodas  es sich empfiehlt, frühzeitig hier zu sein.

Restaurant Sol y Sombra

Adresse: Calle Castilla 147
Tel. 954 33 39 35

Eine traditionelles Restaurant im Stadtteil Triana mit einer aussergewöhnlichen Dekoration und Stierkampf-Athmosphäre. Klassische Tapas-Bar, insofern sollte man hier eher “raciones” (Portionen) zum teilen bestellen: Lammfilet, gebratener Fisch aus Huelva, Rührei mit gebratenen Garnelen und Schinken, Ochsenschwanz.

Bar Las Golondrinas

Adresse: Calle Antillano Campos, 26
Tel. 954 33 16 26

Ebenfalls im Stadtviertel Triana befindet sich diese sehr gut besuchte Bar, die aus zwei Lokalen besteht. Zu empfehlen sind die Tapas: Marinierte Muscheln, Rinderfilet, Tintenfisch und Kabeljau mit Ratatouille.

Restaurant San Marcos del Moro

Adresse: Calle Mesón del Moro, 6
Tel. 954 21 43 90

Nicht nur die Tapas, sondern auch die italienische Küche hat in Sevilla einen sehr guten Ruf. Dieses Restaurant ist einzigartig und befindet sich in einem der besten erhaltenen aus dem 12. Jahrhindert stammenden arabischen Bäder Sevillas. Geniessen Sie zu Guitarrenklängen die hervorragende Küche.

Als Vorspeise empfehlen wir gerührte Eier mit gebratenen Kartoffeln und Kabeljau, Carpaccio, hausgemachte Leberpastete, Risotto mit Steinpilzen und Leberpastete.

Zu den Hauptgerichten zählen: Meeresfrüchte, Lasagne mit Spinatnudeln, Lachs mit Nudeln und Pilzsauce, Dorade, Schweinefilet in Gorgonzolasauce, Lammkeule mit Thymian.

Probieren Sie zum Nachtisch den venezianischen Crepe gefüllt mit Vanille-Creme und mit Schokolade überzogen.

Bar Volapie

Dieses kleine hübsche Lokal mit typischer sevillanischer Dekoration befindet  sich an der Plaza de Cuba und serviert hausgemachte Küche. Probieren Sie die gerührten Spiegeleier mit Schinken, den Zackenbarsch in Tomatensauce oder die Filets nach Art des Hauses.

Restaurant Las Cuevas

Adresse: Calle Virgen de las Huertas, 1
Tel. 954 27 80 42

Das Restaurant liegt im Stadtviertel Triana y Los Remedios. Die Spezialitäten sind hausgemachte Gerichte in Form von Tapas und Rationen. Die gerührten Eier mit Schinken sind hervorragend, doch ohne Zweifel  ein absoluter Genuss  der Thunfisch mit Salmorejo und Pisto, die Schweinemedaillons in Sauce, der Barsch “a la Cueva”, Ochsenschwanz oder der Schwertfisch in Zwiebelsauce mit Pilzen. Auch die Desserts haben einen sehr guten Ruf.

Restaurant La Becerrita

Adresse: Calle Recaredo, 9
Tel. 954 41 20 57

Wenn Sie sich im Stadtteil Santa Cruz aufhalten, versäumen Sie nicht den Besuch dieser Lokalität und probieren die leckeren Rindfleisch-Kroketten oder den russischen Kartoffelsalat mit Garnelen. Auch sehr zu empfehlen ist das iberische Schweinefleisch in Steinpilzsauce.

Restaurant L´Oca Giuliva

Adresse: Calle Mateos Gago, 9
Tel. 954 21 40 30

Ein besonderes italienisches Restaurant im Herzen Sevillas. Gemütlich eingerichtet und aussergewöhnlich dekoriert mit Bildern, die typische italienische Szenen wiedergeben und einem hängenden Fahrrad an der Decke. Auch wenn die Tische ein wenig eng zueinander stehen, ist es der ideale Platz, um den Partner hierhin auszuführen. Viele italienische Gäste kommen und man kann sagen, dass es das beste italienische Restaurant in Sevilla ist mit unvergleichbaren Preisen. Sehr zu empfehlen sind die Tortellinis a la Boscaiola: Eiernudeln gefüllt mit Fleisch und Champignons in Sahnesauce mit gekochtem Schinken und Erbsen.

Bar Puratasca

Adresse: Calle Numancia 5
Tel. 954 33 16 21

Die Bewertungen, die  in den verschiedenen Medien veröffentlicht werden,  sind immer sensationell. Nicht ohne Grund wird dieses Lokal  als die beste Tapas-Bar in Sevillas gelobt  Zu den Spezialitäten zählen: Risotto mit Entenfleisch, Stockfisch in Carbonara-Sauce, Ravioli mit Fleisch gefüllt, gebackener Tintenfisch, Thunfischsalat und iberische Gerichte.