Cordoba und die Innenhöfe
Cordoba und die Innenhöfe

Cordoba ist berühmt für die schönen blumengeschmückten Innenhöfe.

Bedingt durch das trockene Klima und die hohen Temperaturen, konstruierten anfangs die Römer und später die Muslims ihre Häuser mit Innenhöfen, die mit einer Quelle oder einemBrunnen ausgestattet waren und so das Regenwasser auffangen konnten.

In grosser Menge angelegte Vegetation sorgte in diesem Areal für genügend Abkühlung in den heissen Sommermonaten.

Wir sprechen von zwei verschiedenen Arten von Hausbau und Innenhöfen:

1. Das Einfamilienhaus, dass um den Innenhof herumgebaut wird.

2. Das Mehrfamilienhaus, dass vom zentral gelegenen Innenhof aus die Zugänge zu mehreren Wohnungen hat. Meistens sind diese zweistöckig und bezaubern zusätzlich durch die blumenreichen Balkone.

Während der ersten Maiwoche findet ein alljährlicher Wettbewerb um dem schönsten Innenhof Cordobas statt. Im Anschluss  daran werden sie für Besucher geöffnet, die die Schönheit und Pracht bewundern und dabei die angenehme Frische geniessen können. Zeitgleich werden von der Gemeinde Festivals mit folklorischen Aufführungen veranstaltet. Den berühmten Stadtteil mit vielen Bars und Musik findet man in San Basilio “EL Barrio del Alcazar viejo”, und um den Tag ausklingen zu lassen bietet sich hier auch eine Weinroute an.

Nicht nur die Innenhöfe werden geschmückt, sondern auch berühmte Gebäude wie z.B. der “Palast de Viana”, wo ein Besuch nicht fehlen sollte. Die Höfe können im Mai zu nachfolgenden Zeiten besichtigt werden:

Sonntag bis Donnerstag 11:00 – 14:00 / 19:00 – 23:00 Uhr

Freitag und Samstag 11:00 – 14:00 / 19:00 – 24:00 Uhr

Für weitere Informationen stehen wir von Andalusien Rundreise gern zur Verfügung. Wir geben ausführliche Informationen über Unterkünfte, Restaurants und Anreisemöglichkeiten…..