Wal- und Delphinbeobachtung
Orcawale in der Strasse von Gibraltar

Die nur 14 km breite Meerenge zwischen Europa und Afrika bietet beste Voraussetzungen für das Beobachten von Walen und Delphinen. Aufgrund des Zusammentreffens von zwei Meeren und den damit verbundenen Strömungsverhältnissen entsteht ein grosses Nahrungsangebot für diese Meeressäuger. Besonders in Tarifa gibt es viele Zentren, die täglich 2 bis 3-stündige Beobachtungsfahrten anbieten und den Gästen somit die Möglichkeit geben, Wale und Delphine in ihrem natürlichen Lebensraum zu begegnen.
In der Straße von Gibraltar sind Pilotwale sowie verschiedene Delfinarten beheimatet, die von dem dortigen Fischreichtum profitieren. Auch die 20 Meter langen Finnwale oder Pottwale, die in Hunderten Meter Tiefe auf Beutefang gehen, können gesichtet werden. Als Höhepunkt treffen in den Sommermonaten die Orcas ein. Sie besuchen die Meerenge im Juli und August und mit ein wenig Glück kann man beobachten, wie sie bei den Fischerbooten auf die großen Roten Thunfische lauern….