Úbeda und Baeza, Jaén
Kirche und Vorplatz in Úbeda

Die beiden Städte Úbeda und Baeza, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden, beherbergen eine beeindruckende monumentale und künstlerische Sammlung Baeza ist geprägt von goldgelben Backsteingebäuden und ruhigen Gassen, wo sich Kunst und Geschichte vereinen. Diese Stadt war ein wichtiges Zentrum während der Rückeroberung des Reiches Al-Andalus durch die Katholischen Könige. In der alten Universität unterrichtete der berühmte spanische Poet Antonio Machado von 1912 bis 1919 Grammatik. Die Stadt Úbeda mit ihrer beeindruckenden Altstadt im Renaissancestil glänzt mit prachtvollen Gebäuden, die in perfekter Harmonie zu anderen architektonischen Bauarten stehen. Die vielen kleinen Straßen und Plätze füllen sich mit Palästen, Klöstern, alten Stadtmauern und Herrenhäusern.. Eines der besterhaltensten und schönsten Bauwerke ist die Kapelle „Sacra Capilla del Salvador“. Die Stadt liegt auf einem Hügel mit spektakulärem Blick auf das Tal des Flusses Guadalquivir.

 

[video:http://www.youtube.com/watch?v=ANO7M90xNik] [video:http://www.youtube.com/watch?v=dYMf2nn0CuI]