9 Tage
Dauer
Portugal
Ort
Ganzjährig
Datum
Jetzt diese Rundreise buchen

Die Südküste Portugals bietet Fisch, guten Wein und herrliche Strände. Die Küsten des Alentejo und der Algarve sind eine großartige Route, um mit Ihrem Mietwagen zu unternehmen, mit Umwegen zu den charmanten Dörfern des Landesinneren oder mit Zwischenstopps um exquisite und einfache Rezepte zu kosten. Die portugiesischen Strände, die viel ruhiger als die spanischen sind, zeigen unberührte und wilde Sandstrände voller Geheimnisse. Auf dieser Mietwagen-Rundreise im Süden Portugals entdecken Sie einige wunderbare Orte.

START/ZIELFaro Flughafen
TERMINEAlle Termine 2019 auf Anfrage buchbar!
LEISTUNGEN
8 Übernachtungen mit Frühstück in 3-4* HotelsMietwagen, Kat.C – Ford Fiesta (5-türig) o.ä. von/bis Faro Flughafen
Haftpflicht-, Diebstahl- und InsassenversicherungUnbegrenzte Kilometer, Steuern, Flughafengebühren, Klimaanlage
Reiseführer, Karten und InformationsmaterialTäglich erreichbar, auch Samstag und Sonntag
Im Reisepreis nicht enthalten:
Flug ab/bis Heimatland
Trinkgelder und Kofferservice
Besichtigungen und Veranstaltungen
Getränke, Mittag- und Abendessen
Jetzt diese Rundreise buchen

Wichtiger Hinweis:

Mindestalter des Fahrers 21 Jahre und Führerscheinbesitz seit mindestens einem Jahr
Bei Abholung des Fahrzeugs Vorlage eines gültigen Ausweises (Reisepass oder Personalausweis), Führerscheins und Kreditkarte (VISA oder Matsercard)

1

TAG 1 FARO - MILA NOVA DE MILFONTES

Ankunft am Flughafen Faro, wo Sie Ihren Mietwagen abholen, der Sie während Ihrer Rundreise entlang der Küste von Alentejo und Algarve begleitet.
Vilanova de Milfontes ist einer der schönsten dieser Küstenabschnitte mit weiß getünchten Häusern und wunderschönen Stränden. Dieses Dorf ist vom Tourismus nicht überfüllt, außer in der Hochsaison (August), wo jede Menge Surfer anzutreffen sind. Es liegt im Naturpark im Südwesten von Alentejo und Costa Vicentina und hat immer noch einen aktiven Hafen (man sagt, Aníbal habe hier Zuflucht gesucht), neben einer wunderschönen, von Sand umgebenen Mündung. In den engen Gassen, Plätzen und Stränden von Milfontes gibt es viele Möglichkeiten zum Essen und Trinken. Wenn der urbane Strand überfüllt ist, befindet sich der Praia do Malhão etwa 7 km nördlich, umgeben von Felsdünen und Büschen.
Übernachtung in Vila Nova de Milfontes, Tageskilometer ca. 70 km
2

TAG 2 VILA NOVA DE MILFONTES - ZAMBUJEIRA DO MAR - ODECEIXE

Heute geht Ihre Mietwagen-Rundreise im Süden Portugals weiter nach Zambujeira do Mar. Charmante und wilde Strände geschützt von steilen Klippen umgeben dieses ruhige Küstendorf. Die Hauptstraße endet an einer Klippe und es gibt Wege, die zum Sand führen. Nur 25 km von Zambujeira entfernt, an der Grenze zwischen der Algarve und dem Alentejo, finden Sie Odeceixe, ein weißes Dorf, das sich unter einem Hügel befindet, der von einer Postkartenwindmühle auf der Südseite des Riberia-Tals von Seixe gekrönt wird.
Es ist ein ruhiger Ort, außer im Sommer, wenn es viele Menschen gibt, die vom nahe gelegenen Strand fasziniert sind: Eine Sandzunge, die sich an der Mündung eines Flusses erstreckt, flankiert von beeindruckenden Schieferklippen. Am Strand gibt es ein kleines Dorf mit Restaurants.
Übernachtung in Odeceixe, Tageskilometer ca. 50 km
3

TAG 3 ODECEIXE - ALJEZUR - ODECEIXE

 Am dritten Tag Ihres Urlaubs besuchen Sie Aljezur, ein hübsches Dorf mit Landhäusern, die sich auf einem Hügel mit einem Schloss aus dem 10. Jahrhundert erstrecken. In der Nähe gibt es wunderschöne Strände mit schwarzen Felsen, die ins Meer ragen. Der Praia de Amoreira ist sehr schön und in der Nähe liegt der Praia de Arrifana, der einige wunderschöne Klippen hat.
Übernachtung in Odeceixe, Tageskilometer ca. 50 km
4

TAG 4 ODECEIXE - PRAIA DE VALE FIGUEIRAS - CARRAPATEIRA - SAGRES

Portugal hat wunderschöne Strände und wir dürfen das Prale von Vale Figueiras nicht übersehen, einer der wenigen unberührten Strände, der zu einem romantischen und ruhigen Spaziergang mit weißem Sand und Klippen einlädt. Weiterfahrt zum Dorf Carrapateira, der Wiege des Südens, einem schönen Dorf mit einer spektakulären Landschaft und zwei fantastischen Stränden mit türkisfarbenem Wasser. Die Reise zwischen den beiden Stränden lohnt sich mit spektakulären Klippen, Aussichtspunkten und felsigen Buchten.
Übernachtung in Sagres, die südlichste Stadt in Portugal, Tageskilometer ca. 70 km
5

TAG 5 SAGRES - LAGOS - PORTIMAO

Sagres hat viel Charme mit Klippen und einer Festung, die Zugang zu einem schönen Spaziergang auf den Klippen bietet. Der Cabo de San Vicente ist der südwestlichste Teil in Europa und ein beeindruckender Besuch, vor allem der Sonnenuntergang ist sehr schön. Danach Weiterfahrt nach Lagos, einer angenehmen, von Mauern des 16. Jahrhunderts umgebenen, touristischen Stadt. Es ist ein sehr interessanter Besuch, weil er viel Geschichte hat. Auch hier finden wir eine Vielzahl von Restaurants.
Übernachtung in Portimao, Tageskilometer ca. 65 km
6

TAG 6 PORTIMAO - MONCHIQUE - SILVES

Wir fahren heute weiter durch die Algarve und den Alentejo nach Portimao, der zweitgrößten Stadt der Algarve. Sie geht auf die Phönizier zurück, bevor sie zum Angelzentrum der Gegend wurde. Obwohl diese Industrie zurückgegangen ist, bietet der Hafen immer noch eine tolle Seefahreratmosphäre.
Weiter ins Landesinnere, nicht weit entfernt liegt Monchique und seine Berge, die vor allem die am meisten bewunderten Gebiete im Inneren der Algarve sind. Es ist ein sehr angenehmer Besuch, besonders für diejenigen, die es mit einigen Spaziergängen durch die Wälder, die es umgeben, verbinden möchten.
Heute übernachten Sie in Silves, einer der schönsten Städte der Algarve, voller Geschichte: es war ein wichtiges Wirtschaftszentrum in der muslimischen Zeit und bewahrt eine mittelalterliche Altstadt. Im oberen Teil befindet sich eine riesige Burg mit herrlichem Blick von den Mauern. Ursprünglich in der westgotischen Zeit besetzt, stammt das heutzutage hauptsächlich aus der Al-Andalus-Zeit obwohl es im zwanzigsten Jahrhundert restauriert wurde. Weiter unten ist die Kathedrale die am besten erhaltene gotische Kirche in der gesamten Region
Übernachtung in Silves, Tageskilmeter ca. 60 km
7

TAG 7 SILVES - CARVOEIRO - FARO

 Heute kommen Sie mit Ihrem Mietwagen in Carvoeiro an, einem sehr ruhigen und familiären Ort, der sich zu den weichen goldenen Sandstränden öffnet, die von steilen Kalksteinfelsen umgeben sind. Der Strand liegt in einer idyllischen Umgebung.
Der Praia da Falesia mit einem ausgedehnten Sandstreifen ist einfach beeindruckend. Es wird von spektakulären weißen und ockerfarbenen Klippen von faszinierenden Formen geschützt und von Pinien gekrönt. Es ist ein idealer Ort zum Spazierengehen, da sich die Landschaft ständig in Farbe und Form ändert und es eine überraschende Vegetationsvielfalt in den Rissen und Spalten der Felsen gibt.
Danach Weiterfahrt nach Faro, wo Sie die letzten Nächte Ihrer Rundreise durch Portugal verbringen werden.
Übernachtung in Faro, Tageskilmeter ca. 8 km
8

TAG 8 FARO - TAVIRA - FARO

Sie dürfen die Rundreise im Süden Portugals nicht beenden, ohne Tavira, eine charmante Stadt, zu besuchen. Das Labyrinth aus Kopfsteinpflasterstraßen mit wunderschönen historischen Gärten und schattigen Plätzen ist ein idealer Ort zum Bummeln. Tavira ist auch der Ausgangspunkt, um die wunderschönen unberührten Strände der Ilha de Tavira zu besuchen, einer Insel aus Sand, die zum Naturpark Ria Formosa gehört.
Übernachtung in Faro, Tageskilmeter ca.80 km
9

TAG 8 FARO - FLUGHAFEN FARO

Hier endet die Rundreise durch Alantejo und der Algarve. Am Flughafen können Sie Ihr Mietwagen abgeben.
Algarve
Sagres
Tavira
Alentejo