Die Römische Tempelanlage von Munigua, Sevilla
Die Römische Tempelanlage von Munigua

Nur 40 Minuten Fussmarsch von der Ortschaft Villanueva del Rio y Minas in der Sierra Morena (Sevilla) entfernt, erscheint inmitten von Stein- und Korkeichenwäldern ganz versteckt die römische Tempelanlage von Munigua. Der Ort, der seit den 50er Jahren von deutschen Archäologen ausgegraben und erforscht wird, wurde im ersten Jahrhundert gegründet und erlebte seine Blüte bis ins vierte Jahrhundert hinein. Unter den vielen Gebäuden befinden sich ein Terrassenheiligtum, ein Tempel, ein Forum und ein Thermalbad. Im Anschluss an diese Besichtigungstour lohnt sich in der Otschaft ein Abstecher in die Tapasbar Los Palacios (mehr bekannt unter “El Listones”), wo wir die hervorragenden iberischen Spezialitäten zu einem sehr günstigen Preis (3 € pro Ration) und einem guten Glas Rotwein empfehlen.

Mehr Informationen unter http://www.dainst.org/de/project/munigua?ft=all