Wander Urlaub Grazalema

Wander Urlaub Grazalema

Der Naturpark Sierra de Grazalema ist in einer wunderschönen Umgebung und die Landschaft ist wunderschön. Es hat eine mediterrane Vegetation wo die Korkeichen dominieren, allerdings ist die charakteristischste und wertvollste Art die spanische Tanne.  Dies ist die wichtigste und interessanteste Baumart in diesem Park. Man findet diesen Baum auf der ganzen Welt nur hier. Die Tannenwälder die man ab 1000 Meter Höhe findet geben ein wunderschönes und einzigartiges Bild ab, das schon in prähistorischen Zeiten existierte. Ihr Lebensraum wird durch Feuchtumgebungen gebildet und das beste Beispiel ist in der Sierra del Pinar.

Grazalema liegt zwischen Cádiz und Málaga. Die Erosion,die durch Wasser geschaffen wurde, hat Schluchten von großer Schönheit gebildet wie die Garganta Verde mit 400 Meter Tiefe. Es gibt auch Höhlen wie den „Hundidero Gato“ oder die „Cueva de la Pileta“, das für seine prähistorischen Malereien bekannt ist.

Der Park ist 51.695 Hektar groß und verläuft durch 13 Gemeinden: Grazalema , Zahara de la Siera, Villaluenga del Rosario, Benaocaz, Ubrique, El Bosque, Prado del Rey und El Gastor, Montejaque, Cortes de la Frontera, Jimena de Libar und Ronda.

In diesem Naturpark Sierra de Grazalema gibt es viele Vögel. Die,  die man aber am häufigsten sieht sind Raubvögel wie der Kaiseradler, der Steinadler und der Geier Leonardo, der hier die größte Kolonie in Europa hat. Es gibt auch Bergziegen, Hirsche und Rehe. Und wenn Sie ein wenig mehr über Andalusien kennen lernen wollen, nutzen Sie einen Tag um Städte wie Sevilla zu besuchen, Jerez, Ronda, Marbella, Gibraltar, … Diese Städte sind in sehr nah und einen Besuch wert. So können Sie einen Mix zwischen Wander- und Kultururlaub machen.

 

 

Karte