Klassisches Andalusien - 11 Tage

Alhambra in Granada

Vom Ablauf her ähnlich wie unsere 8-tägige Mietwagenrundreise, doch beinhaltet diese Tour ausserdem noch die Besuche der historischen Ortschaften Carmona, Úbeda und Baeza, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden.  

Werden Sie selbst Zeuge von den Schönheiten Südspaniens und lassen sich beeindrucken von der Gastfreundschaft und Gastronomie der Andalusier....


Alle Termine 2017 auf Anfrage möglich!

Preis ab: 
€ 425 p. P.

im DZ/FR - EZ-Zuschlag ab € 225,-

Leistungen

  • 10 Übernachtungen mit Frühstück in 3-4* Hotels
  • Mietwagen, Kat.C – Ford Fiesta (5-türig) o.ä. von/bis Malaga Flughafen
  • Haftpflicht-, Diebstahl- und Insassenversicherung
  • Unbegrenzte Kilometer, Steuern, Flughafengebühren, Klimaanlage
  • Reiseführer, Karten und Informationsmaterial
  • Täglich erreichbar, auch Samstag und Sonntag
 
Wichtiger Hinweis:
  • Mindestalter des Fahrers 21 Jahre und Führerscheinbesitz seit mindestens einem Jahr
  • Bei Abholung des Fahrzeugs Vorlage eines gültigen Ausweises (Reisepass oder Personalausweis), Führerscheins und Kreditkarte (VISA oder Matsercard)
 
Im Reisepreis nicht enthalten:
  • Flug ab/bis Heimatland
  • Trinkgelder und Kofferservice
  • Besichtigungen und Veranstaltungen
  • Getränke, Mittag- und Abendessen
  • Parkgebühren

Karte

TAG 1 MÁLAGA
Ankunft in Málaga und Übergabe des Mietwagens. Nutzen Sie den ersten Tag dazu, die Altstadt von Málaga näher kennenzulernen. Sehenswert ist die im Renaissancestil erbaute Kathedrale, von der ein Turm bis heute noch nicht fertig gestellt worden ist und das Picasso Museum des berühmten Künstlers mit seinem Geburtshaus. Übernachtung in Málaga im 3 Sterne oder 4 Sterne Hotel. Tageskilometer: ca. 15Km
TAG 2 MÁLAGA – GRANADA
Erste Station der Andalusienrundreise ist Granada, bekannt für die weltberühmte Alhambra und die Gärten des Generalife. Weitere Höhepunke sind die Kathedrale, Meisterwerk der spanischen Renaissance, und die Königskapelle, in der die sterblichen Überreste der katholischen Könige ruhen. Besuchen Sie eine der vielen Tapas-Bars, spazieren Sie durch das Zigeunerviertel Sacromonte und besuchen Sie eine spektakuläre Flamenco-Show im Stadtviertel Albayzín. Übernachtung in Granada. Tageskilometer: ca. 145Km
TAG 3 GRANADA – ÚBEDA – BAEZA
Die Fahrt führt heute nach Úbeda und Baeza, zwei von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Orte. Auf dem Weg dorthin empfiehlt sich ein Abstecher in die Stadt Guadix, die bekannt ist durch die in Höhlen gebauten Unterkünfte der Einwohner. Zu den Sehenswürdigkeiten Baezas zählen der Palast “Palacio de Jabalquinto”, die Kirche “Santa Cruz”, das Kloster “San Francisco”, die Kathedrale und die Universität, welche alle bei einem Spaziergang durch den Ort besichtigt werden können. Ebenso wie Baeza ist auch Úbeda geprägt vom Renaissancestil, was an vielen Bauwerken wie die “Plaza de Vázquez de Molina”, der Kapelle “Capilla del Salvador” sowie der Palast “Palacio de las Casenas” zu erkennen ist. Übernachtung in Baeza. Tageskilometer: ca. 175Km
TAG 4 BAEZA – CÓRDOBA
Ziel des heutigen Tages ist Córdoba. Wichtigstes Bauwerk ist die Moschee, die für ihre hispano-maurische Architektur bekannt ist und die drittgrösste weltweit darstellt. Bei einem Spaziergang durch das Judenviertel kann man die mit vielen Blumen bewachsenen Innenhöfe bewundern und kommt schliesslich an der mittelalterlichen Synagoge vorbei. Ebenfalls einen Besuch wert ist die 8 km entfernte Enklave Medina Azahara. Die Palaststadt wurde im Auftrag von Abd ar-Rahmann III erbaut und zählt zu einer der schönsten Andalusiens. Übernachtung in Córdoba im 3 Sterne oder 4 Sterne Hotel. Tageskilometer: ca. 160Km
TAG 5 CÓRDOBA – CARMONA
Die Stadt Carmona, ein ehemals wichtiges Zentrum der Römer, bietet mit ihrer künstlerisch-monumentalen Sammlung tiefe Einblicke in die verschiedenen Epochen der Vergangenheit. Neben der Alcazar, eine maurische Festung und der Kirche “San Pedro”, zählen auch die Stadttore “Puerta de Córdoba” und “Puerta de Sevilla” zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser verträumten Stadt. Übernachtung in Carmona. Tageskilomenter: ca. 110Km
TAG 6 SEVILLA
Das dynamische Sevilla bietet unzählige Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel die Kathedrale mit dem Turm “La Giralda”, den mittelalterlichen Königspalast “Alcazar”, die Stierkampfarena oder die Plaza de España. Besichtigen Sie den Goldturm “Torre del Oro” oder machen sie eine romantische Kutschfahrt durch den “Parque de María Luisa”. Die Altstadt zählt zu einer der grössten Europas und die Kathedrale “Santa María de la Sede” wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Übernachtung in Sevilla im 3 Sterne oder 4 Sterne Hotel. Tageskilometer: ca. 40Km
TAG 7 SEVILLA – JEREZ
Jerez de la Frontera, eine Stadt, die bekannt ist für die Sherry-Weinkellerei und die Spanische Hofreitschule. Lohnenswert ist neben dem Besuch einer Bodega auch die schöne Altstadt, die zu einem Spaziergang einlädt. Übernachtung in Jerez. Tageskilometer: ca. 90Km
TAG 8  JEREZ – CÁDIZ - CONIL
Vormittags geht die Fahrt in die älteste Stadt Westeuropas Cádiz mit archäologischen Funden aus der Zeit 1000 vor Christi. Besonders sehenswert sind hier die Kathedrale und die “Torre Tavira”. Später Weiterfahrt nach Conil. Das ehemalige Fischerdorf zählt mit seinen weissen Sandstränden und hervorragender Gastronomie zu einem der attraktivsten Urlaubsziele Andalusiens. Übernachtung in Conil. Tageskilometer: ca. 90Km
TAG 9 CONIL - WEISSE DÖRFER – GRAZALEMA
Heute steht der Besuch einiger weisser Dörfer, den „Pueblos Blancos“ Andalusiens auf dem Programm. Medina Sidonia, eine ehemalige römische Kolonie mit vielen kulturellen Denkmälern wie die Kirche „Iglesia Mayor“, der „Alcazar“, die römische Strasse „Calzada Romana“ oder die „Villa Vieja“. Arcos de la Frontera, eines der schönsten weissen Dörfer Spaniens, oberhalb eines Flusses liegend und von einer wunderschönen Landschaft bestehend aus Olivenhainen und Orangenbäumen umgeben.  Abschliessend noch Grazalema, wunderschön gelegen inmitten des Naturpark “Sierra Grazalema” und aufgrund des hohen Regenaufkommens gerade in der Frühlingszeit geprägt von sattem Grün und blühenden Pflanzen. Übernachtung in Grazalema. Tageskilometer: ca. 150Km
TAG 10 GRAZALEMA – RONDA - MARBELLA
Auf dem Weg nach Marbella Besuch der historischen Stadt Ronda. Die Bergstadt liegt an einer tiefen Schlucht und beherbergt neben einer schönen Altstadt auch die älteste Stierkampfarena Spaniens.
Marbella ist ein sehr bekannter Badeort an der Costa del Sol. Die Altstadt lädt zu einem gemütlichen Spaziergang ein und der Ort besitzt viele Yachthäfen, von denen der bekannteste Puerto Banus ist. In Marbella und rund herum finden Sie zahlreise Sandstrände, an denen Sie sich erholen können. Übernachtung in Marbella. Tageskilometer: ca. 95km
TAG 11 MARBELLA - FLUGHAFEN VON MÁLAGA
Nach dem Frühstück Rückfahrt nach Málaga und Abgabe des Mietwagens am Flughafen. Hier endet Ihre Rundreise. Tageskilometer: ca. 50Km
   
 
WICHTIGER HINWEIS:
Die Planung des Tagesverlaufs bleibt jedem Gast selbst überlassen. Bitte beachten Sie aber, dass die Buchungen der Hotels zu den bestätigten Terminen verbindlich sind.

RUFEN SIE UNS KOSTENLOS AN 0800 560 0724