Klima und Wetter in Jerez

 

Jerez liegt in einer fruchtbaren Landschaft, die von der fruchtbaren Ebene des Guadalquivir, neben dem Fluss Guadalete, nur wenige Minuten von den Stränden des Atlantiks und den Bergen von Cádiz gebildet wird. Seine ausgezeichnete geographische Lage, zwischen Bergen und dem Meer, ermöglicht angenehme Temperaturen mit mehr als 3.200 Sonnenstunden pro Jahr. Der Reichtum der Temperaturen von durchschnittlich 11 ° C im Winter und 25 ° C im Sommer, geglättet sowohl durch die Nähe zum Meer als auch durch den Breitengrad, ermöglicht milde Winter und angenehme Sommer.

Dezember ist der regenreichste Monat, Januar und Februar die kältesten Monate. Diese Monate haben meist eine maximale Temperatur von 17 Grad. März und April ist die Temperatur angenehmer ohne dass es zu heiß ist, das Thermometer kann bis zu 23 Grad steigen. Die besten Monate, um diese andalusische Stadt zu besuchen, sind Mai und Juni, mit milden Temperaturen, auch die Tage sind länger. Die Monate Juli und August sind die heißesten und können 35 Grad erreichen. September und Oktober sind auch gute Monate, um die Stadt der Weine zu besuchen.