Blog

Route der weißen Dörfer von Andalusien

Die Route der Weißen Dörfer führt durch einige der schönsten Dörfer Andalusiens und bietet die Möglichkeit, authentische Ecken durch die für die Serranía de Ronda in der Provinz Málaga und die Region der Sierra de Cádiz charakteristischen Routen und Landschaften zu entdecken.

Medina Azahara wurde zum Weltkulturerbe erklärt

In einer der touristischsten Städte Andalusiens, Cordoba, wurde 107 Jahre nach den ersten Ausgrabungen der Kalifats Stadt Medina Azahara, am 1. Juli dieses Jahres (2018) vom Kulturerbe-Komitee der Vereinten Nationen, zum Weltkulturerbe erklärt. Die internationale Organisation erkennt die Kalifat Stadt als ein einzigartiges Beispiel der Architektur, Kunst und Omeya-Kultur im Westen an.

Erfahrungen in Andalusien im Oktober

Andalusien bietet sehr gute Erfahrungen im Oktober.
Das Klima:
Vor allem das Klima. Im Herbst ist das Klima in Andalusien sehr mild, das heißt, es gibt keine Sommerhitze und daher ist die Temperatur ideal, um eine Andalusien Rundreise zu machen. Im Oktober liegt die Durchschnittstemperatur zwischen 17 und 20 Grad, sodass man die Städte des Innenlandes besuchen kann, die im Sommer heißer sind. Was die Pluviometrie angeht, ist es der Monat, an dem das Regenwetter anfängt und deswegen besteht die Möglichkeit, dass es an manchen Tagen regnet. Es kann sein, dass es während Ihres einwöchigen Urlaubs mehr als einen Tag regnet und es ist normal jeden Tag die Sonne zu sehen. In den letzten Jahren sind die Herbstmonate heißer und weniger regnerisch geworden.

Sierra de los Filabres - Motorradtouren und Wandern

Im Herzen von Almeria, wo die wilden Berge die Ankunft der Wüste ankündigen, liegt die Sierra Filabres Alhamilla. Massives Hauptgebirge der Provinz, das das Bild der typischen mediterranen Wälder bricht. Die chromatische Vielfalt ihrer Landschaften reicht von reinstem Weiß bis hin zum Grün, Grau und Braun, die uns die Gipfel der Sierra, der Wüste oder der unterirdischen Karst-Welt zeigen.

Cazalla de la Sierra - Wanderurlaub im Naturpark

Cazalla de la Sierra liegt in der Provinz Sevilla, in 593 Meter Höhe und entstand in primitiven neolithischen Siedlungen. Es liegt in der Sierra Norte und gilt als das grüne Herz von Sevilla.
Die wunderschönen Landschaften dieses Gebirgsmassivs und sein Naturerbe werden durch den Naturpark Sierra Norte geschützt, der zusammen mit dem Naturpark Sierra de Hornachuelos in der Provinz Córdoba einen spektakulären Ort für einen Wanderurlaub bildet.

Karte der Küsten von Andalusien

Die fast 1.000 km langen Küsten Andalusiens sind in 4 Küsten unterteilt: Costa de Almeria, Costa de Tropical, Costa del Sol und Costa de la Luz.

Die besten einsamen Strände von Andalusien

In Andalusien kann man viele einsame Strände finden. Von San Juan de los Terreros, das eine Küstenstadt der Gemeinde Pulpí, in der Provinz Almería ist bis zu den Stränden von Ayamonte in Huelva hat die andalusische Küste fast 1000 km Küstenlinie. In diesen Gebieten ist es leicht, auch im Sommer einsame Strände zu finden.

Das Wetter in Cadiz, Andalusien

Die Provinz Cádiz hat ein privilegiertes Klima. Diese Gegend von Südspanien ist ideal für Ihren Urlaub in Andalusien. Die mehr als 3000 Sonnenstunden pro Jahr und die Durchschnittstemperatur von 18,2 °C machen es für Besucher zum Genuss. Es ist ein typisch mediterranes Klima mit atlantischen Einflüssen, die sich durch milde Temperaturen und wenig Regen auszeichnen.

Ferien Häuser in Andalusien. Sowohl am Meer als auch in den Bergen

In Andalusien findet man für jeden Geschmack Ferienhäuser. Von der einsamen Finca mit beheizbarem Pool in den Bergen, bis zum Ferienhaus direkt am Strand.

Surfen lernen in Andalusien- Wellenreiten, Kitesurfen und Windsurfen

Andalusien hat mehr als 1000 Kilometer Küstenlinie zwischen dem Mittelmeer und dem Atlantischen Ozean. Das gute Klima und das warme Wasser ermöglichen es Wassersportarten wie Surfen, Kitesurfen und Windsurfen mit einem 3x2 Neopren im Winter und einem Lycra im Sommer zu praktizieren. Die Atlantikküste bietet hochwertige Sports und sehr gute Wellen an Stränden wie Palmar, Barbate, Tarifa, etc.

 Top-Sehenswürdigkeiten in Nerja

Wo liegt Nerja in Spanien?
Nerja ist eine Küstenstadt an der Costa del Sol in Malaga, Andalusien. Das Klima ist das ganze Jahr über sehr gut, sodass der Besuch der Strände von Nerja sowie die Sehenswürdigkeiten der Stadt dies umso attraktiver macht. Sein Stadtzentrum hat es geschafft, die Immobilienpromoter fernzuhalten und seinen Charme durch niedrige Gebäude zu erhalten.

Die Top Sehenswürdigkeiten in Benalmadena und Umgebung

Benalmadena ist ein bekannter Ort an der Costa del Sol, ein sehr empfehlenswertes Reiseziel für jeden, der Malaga oder Marbella besucht. Es ist unterteilt in Benalmadena pueblo und Benalmadena Costa.

Die Bergkette von Andujar

Die Bergkette von Andujar nimmt die größte und am besten erhaltene mediterrane Vegetation der Sierra Morena auf, sie liegt im äußersten Nordwesten der Provinz von Jaén. Der Platz wurde unter der Erklärung des Naturparks mit einer Ausdehnung von 74.774 Hektar geschützt. Es ist eine der letzten Zufluchtsorte für Arten wie der Wolf, der Iberischer Luchs, der Reichsadler und der Schwarzgeier, die sehr bedroht sind. Es dominieren Steineichen, Büsche und Wiesen mit steilen Landschaften in den nördlichen Randzonen und engen Schluchten im Verlauf einiger Flüsse und Bäche. Der Naturpark umfasst das Jagdrevier „Lugar Nuevo“ und „Selladores“, zwei der renommiertesten Jagdreviere Südeuropas. Seit 2003 ist es eine spezielle Schutzzone für Vögel. Neben ihren natürlichen Werten ist die „Sierra de Andujar“auch bekannt für das Heiligtum der „Virgen de la Cabeza“, zu dem viele Tausende von Pilger kommen.

Wie wird Weihnachten in Andalusien gefeiert

In Andalusien wird Weihnachten wie an vielen anderen Orten mit grosser Begeisterung gefeiert. Die Weihnachtsbeleuchtung illuminiert die Strassen Ende Novembert und von deswegen sind die andalusischen Städte noch viel schöner. Die Weihnachtszeit ist geprägt von vielen Veranstaltungen in den verschiedenen Städten.

Die Schönsten Strände des Naturparks Cabo de Gata in Almeria

Die Strände, die sich im Naturpark von Cabo de Gata befinden, sind spektakulär und sicher nicht unbemerkt für Sie. Sie werden immer als ein Paradies in Erinnerung gehaltan. Sie können unberührte Strände “playas vírgenes” geniessen mit kristallklarem Wasser und ein genussvolles Bad ins Mittelmeer nehmen. Auch an mehr als einem dieser Strände wurde Filme gedreht.
Der Besuch von Cabo de Gata ist so eine schöne Erfahrung, die Sie zweifellos dazu bringen wird, ihre Reise in Andalusien nie zu vergessen.

Andalusien im November

Wer hat gesagt, dass November kein guter Monat ist, um Andalusien zu besuchen? Zu Beginn sinken die Preise der Hotels gegenüber den Vormonaten deutlich. Es gibt auch nicht mehr viel Tourismus, so dass Sie keine lange Warteschlange bei Monumentbesuche machen müssen oder nicht lange anstehen, um ein Eis zu kaufen oder einem Tisch in einem Restaurant zu bekommen. Die Straßen werden auch leerer sein und es wird entspannter und leichter Auto zu fahren.

Wo können Sie in Andalusien Ihren Urlaub verbringen

Es ist nicht leicht zu entscheiden, wo Sie in Andalusien Urlaub machen wollen. Sie können sehr schöne Ecken finden und es ist nicht leicht ein Ort auszuwählen. Es hängt viel davon ab, was Sie genau suchen, eine Option ist, ein Strandort zu besuchen und von dort aus verschiedene Ausflüge unternehmen, um etwas mehr kennenzulernen. Eine andere Möglichkeit ist ein Innenziel auszuwählen, in der Nähe von wichtige Städte und von dort aus Strände- mit kulturelle Besuche zu kombinieren. Cadiz oder Malaga sind zwei Idealorte wegen der Schöhnheit ihrer Strände, auch für den Services, die Sie anbieten und wegen der Nähe von verschiedene Sehenswürdigkeiten usw.

Die Schönsten Strände von Cadiz

Cádiz hat Traumstrände; weißer, feiner Sand, sehr sauberes und klares Wasser und schöne Strände und sehr lang. Conil, Chiclana, Tarifa, Bolonia ... sogar in Cadiz gibt es spektakuläre Strände, die Sie wahrscheinlich an keinen anderen Ort finden um Ihren Urlaub in Andalusien zu verbringen.

Die beste Strände zum Surfen in Andalusien

Andalusien hat viele Kilometer Küste zwischen dem Atlantischen Ozean und dem Mittelmeer ideal um zu surfen. Die Atlantische Küste bietet hochwertige Wellen zum Surfen an Stränden wie El Palmar, Los Caños, Tarifa ... Im Mittelmeer sind die Wellen von geringerer Qualität, aber ideal um das Surfen zu lernen.

Bars in Cordoba

Cordoba ist eine große touristische und kulturelle Stadt, wo es viel zu sehen gibt und wo Sie viel unternehmen können. Es ist auch eine junge Stadt mit Universität wo man zudem auch ein breites Angebot findet um bei Nacht auszugehen: Discotheken, Pubs, oder um einen Drink auf einer Terrasse trinken. Es ist eine sichere Stadt und man muss sich keine Sorgen machen nachts auszugehen. Aber haben Sie trotzdem immer Acht auf Ihre Handtasche.