Blog

Urlaub in Andalusien mit dem Hund

Andalusien ist einer der touristischsten Orte Spaniens sowie im nationalem und internationalem Tourismus. Es gibt immer mehr Personen, die ihr Haustier nicht zu Hause lassen wollen und es bevorzugen dass dieser während dem Urlaub dabei ist. Andalusien hat sich sehr entwickelt und es gibt immer mehr Hotels, wo Haustiere erlaubt sind.

Andalusien mit dem Auto

Andalusien ist ein perfekter Ort um kennen zu lernen mit dem Auto. Es gibt sehr gute Straßenverhältnisse, so dass das Fahren sehr angenehm ist. Um von einer Stadt zur anderen zu fahren, kann man normalerweise die Schnellstraße nehmen, die nicht kostet, aber es gibt auch Autobahnen die bezahlt werden müssen. So kommen Sie angenehm und schnell von einer Stadt zur anderen und die Straßen sind sicher.

Mediterranean Diet in Andalusien

Es sind immer mehr Menschen, die auf Ihre Ernährung achten und es schätzen gesund zu essen. Daher basiert die mediterrane Ernährung auf gesunde Ernährung, meist wird Gemüse, mehr Fisch als Fleisch, frisches Obst und Gemüse, Nüsse, Hülsenfrüchten mit Olivenöl als Hauptfettquelle zur Zubereitung von Speisen verwendet. Es sind immer mehr Personen, die versuchen diese Ernährung zu praktizieren.

Die Typischen Gerichte von Andalusien

Andalusien hat es geschafft, das Beste aus der Gastronomie zu machen, und zählt mit verschiedenen Stils und für jedes Budget. Die Kunst des guten Essens ist in allen Arten von Restaurants gegeben. Von den anspruchsvollsten bis zu den Tapas-Bars kann man ein sehr aufwendiges Rezept servieren oder einen einfachen Teller mit Serrano Schinken. Andalusien macht heute das Beste aus der Tradition und aus dem Talent der Köche.

Die populärsten Feste von Andalusien

Die andalusische Kultur feiert die meisten traditionellen Feste die sie im Laufe der Zeit ausgehalten haben.
Normalerweise drehen sich die Feste um den Gesang, Flamenco-Tanz, Stiere, Religion und Gastronomie. Ab Februar, die mit dem Karneval von Cádiz beginnt, bis nach dem Sommer gibt es religiöse Feste, Wallfahrten, Ferias,… die die Andalusier gerne mit Freude feiern. Das gute Wetter, das die Feste normalerweise immer begleitet, macht es dass die Andalusier auf die Straße gehen um zu feiern. Wenn Sie nach Andalusien kommen um Ihren. Urlaub zu verbringen, sollten Sie diese Feste nicht verpassen, falls diese während Ihres Reisetermin sein sollten.

Was tun, wenn Sie Granada besuchen

Granada ist eine sehr schöne Stadt. Fast jeder der diese Stadt besucht konzentriert sich auf den Besuch der Alhambra, aber die Stadt selbst ist es auch wert zu besuchen. Granada ist eine Studentenstadt und somit eine junge Stadt wo kostenlos zu jeden Getränk eine Tapa serviert wird. Es gibt sehr viele Bars um etwas zu trinken und es ist ein idealer Ort um eine Flamenco-Show zu besuchen. Die Gastronomie von Granada hat den Geschmack verschiedener Kulturen geerbt, die hier durchlaufen haben. Sehr typische Gerichte sind Migas (gebackene Krümel), Bohnen mit Schinken, Kartoffeln… Um die Stadt mit all ihrem Charme, Traditionen und Bräuche zu erleben dürfen Sie dies nicht verpassen:

Kulturreisen in Andalusien

Dies ist eine Möglichkeit um Andalusien mehr zu genießen, indem Sie Ihr Wissen erweitern und Ort entdecken die Sie sonst nicht kennen lernen würden. Diese Routen dienen auch dazu, dass man in der Lage ist Spuren der Geschichte zu identifizieren, die Identitäten des künstlerischen Stils der verschiedenen Städte kennen zu lernen sowie die traditionellen Sitten, Geschmäcker, Feste und Festlichkeiten. Es gibt mehrere Beispiele, die in der Praxis umgesetzt werden können:

Andalusien Urlaub: Malaga mit Kindern

Wenn man mit Kinder verreist, muss man immer darüber nachdenken, welche Aktivitäten man mit ihnen machen kann, damit es ihnen nicht langweilig wird. Es gibt sehr viele Aktivitäten in der Provinz Málaga, die mit Kleinkinder durchgeführt werden können, damit der Urlaub ein voller Erfolg wird, für Jung und Alt.

Wenn Sie sich entscheiden einen Andalusien Urlaub zu machen, ist Malaga mit Sicherheit eines der Städte die Sie wieder besuchen wollen. Dies ist auch die erste Station Ihrer Andalusien Rundreise. Damit Sie einen guten Start haben, empfehlen wir Ihnen was Sie in dieser wunderschönen Stadt, die momentan boomt, unternehmen können. Diese Stadt wächst kulturell jedes Jahr und es können immer mehr Museen besucht werden. Daher ist Malaga auch bekannt als Stadt der Museen. Es hat eine sehr große Auswahl an Gastronomie mit vielen Restaurants, wo Sie die traditionelle Küche, die internationale Küche oder eine Fusion Küche die etwas modernen ist, aber trotzdem mit einem Hauch aus Malaga, probieren können.

Die Feria von Marbella

Jedes Jahr, zeitgleich mit dem Fest von San Bernabe, (Patron von Marbella), am 12. Juni, feiert Marbella sein Fest, wo alle auf die Straße gehen um das Fest der Stadt zu feiern. Immer in der Nacht bevor das Fest beginnt, erfolgt eine Eröffnungsrede von einer bekannten Person der Stadt und danach gibt es ein Feuerwerk am Strand. Für etwa 20 Minuten wird der Himmel Marbellas mit schönen Farben beleuchtet. Um 12.00 Uhr wird dann das Fest mit der Beleuchtung im Real begonnen und dauert eine Woche lang.

Parken in Andalusien - Sevilla

Sevilla ist eine große Stadt, die Tausende von Touristen täglich besuchen. Das Zentrum ist voll von engen Gassen mit Einbahnstraßen, wo immer mehr die öffentlichen Verkehrsmittel Zugang haben und somit das Parken auf den Straßen fast unmöglich ist. Deshalb ist es am besten, in einem öffentlichen Parkplatz zu parken der bewacht ist, somit verhindern Sie evtl. einen Raub im Auto.

Was tun, wenn Sie Sevilla besuchen

Sevilla ist eine der Städte während Ihres Andalusien Urlaubs, wo Sie am meisten unternehmen und sehen können. Die Gastronomie mit den vielen Bars und Restaurants laden zum guten Essen ein und es ist kulturell sehr viel zu sehen. Sevilla bietet viel Geschichte und mit Sicherheit langt ein Tag nicht aus um diese Stadt zu sehen. Am besten ist es mindestens 2 Tage hier zu verbringen. Wie das berühmte Lied schon sagt “Sevilla tiene un color especial“ = „Sevilla hat einen besondere Farbe“.

Sehenswürdigkeiten in Andalusien: Wie Sie Warteschlangen vermeiden und wie Sie die Eintritte online kaufen können

Wenn Sie Ihren Andalusien Urlaub verbringen, wollen Sie sicherlich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sehen. Wir können Sie informieren, wie und wo Sie die Tickets hierfür online kaufen können um lange Warteschlangen zu vermeiden. Somit können Sie das Maximale Ihres Aufenthalts in Andalusien auszunutzen.

Was tun, wenn Sie Cordoba besuchen

Córdoba ist eine wunderschöne Stadt, mit viel Geschichte und die nicht unbemerkt bleibt für denjenigen die diese Stadt besichtigen; das Essen ist sehr gut, in der Stadt gibt es viele Sehenswürdigkeiten zu sehen, ein Spaziergang machen durch den Judenviertel…. Wenn Sie sich entscheiden Córdoba zu besuchen, sollten Sie folgendes nicht verpassen:

101 Kilometer Ronda

Jedes Jahr im Mai findet in Ronda das Rennen 101 km statt. Es besteht darin, 101 km in 24 Stunden zu bewältigen. Man kann dieses Rennen entweder zu Fuß machen oder mit dem Fahrrad.

Einkaufen in Marbella

Marbella befindet sich in der Provinz Málaga und ist ein Ort der sehr beliebt ist für Touristen sowie für die Leute die dort leben. Viele kommen hier her um ihren Urlaub zu verbringen oder haben ihren Zweitwohnsitz in Marbella.

Caños de Meca

Caños de Meca ist ein sehr beliebter Ort für junge Leute. Früher gingen vor allem viele Hippies dort hin. Heute sind aber alle Arten von Menschen dort anzufinden, man kann aber immer noch die Hippie Luft spüren.

Zahora

Zahora befindet sich zwischen Caños de Mecca und El Palmar und gehört zur Gemeinde Barbate in der Provinz Cádiz. Es ist ein Ort, der vielen unbekannt ist, da Zahora etwas labyrinthisch und ein recht kleines Dorf ist mit engen Gassen und vielen Häusern. Der Weg zum Strand ist aber sehr gut ausgeschildert.

Hotel Fuerte Conil / Costaluz

Das Hotel Fuerte Conil / Costaluz ist ein in 4* Hotel in Conil de la Frontera, ein Fischerdorf in Andalusien in der Provinz von Cádiz. Conil ist ein besonderer Ort, der den Touristen von außerhalb gefällt sowie dem dem spanischen Touristen. Die Strände sind wunderschön, eine der besten in Andalusien. Sie können wählen zwischen dem Strand vor dem Hotel, mit weißem Sand und sehr langem Strand, oder Sie können das Auto nehmen und die berühmten Buchten und kleinere Strände mit goldfarbenem Sand kennen lernen. Beide sind sehr schön und angenehm.

La Manzanilla: Der Wein von Sanlucar de Barrameda

La Manzanilla ist der Wein, der in Sanlucar hergestellt und getrunken wird.
Tatsächlich ist dieser Wein von Jerez, da er aus der Palomina-Traube, die in Jerez produziert wird, hergestellt wird, aber mit dem Unterschied, dass sie in den Bodegas altern, die sich in Sanlucar befinden. Aufgrund der Eigenschaft dieser Stadt, ist der Hauptgrund die Nähe zum Meer, die dem Wein bei dem Prozess der Ausarbeitung einen anderen Geschmack verleiht und sich dadurch unterscheidet. Der Unterschied zu den Weinen von Jerez, die während des Herstellungsprozess die Blume im Sommer verlieren, bleibt die Blume in Sanlucar das ganze Jahr über. Dies bewirkt, dass der Wein unter einer Schicht von Hefe altert, genannt velo en flor.